Der beste Kartoffelsalat nach dem Rezept unserer Oma

Es geht einfach nichts über hausgemachten Kartoffelsalat. Mmm … ob zum BBQ, als Teil eines Buffets, gesundes Lunch oder als absoluter Klassiker zu Weihnachten. Wusstest du, dass immerhin 1/4 aller Deutschen an Heilig Abend Kartoffelsalat mit Würstchen essen?

Ob als Beilage oder Hauptgericht, mit oder vegetarisch ohne Würstchen – ein guter Kartoffelsalat steht und fällt mit guten Zutaten, perfekter Zubereitung und richtiger Temperatur. Wer besonders auf gesunde Zutaten achtet, sollte ein natürliches ganz mildes Olivenöl extra vergine nehmen. Zum Beispiel unseres von DR. HÖHL’S. So und hier kommt das Rezept von unserer Oma Gomi!

Kartoffelsalat beliebteste Gerichte zu Weihnachten Klassiker

Zutaten Kartoffelsalat für 4 Personen

Ihr braucht folgende Zutaten:

  • 500 g festkochende Kartoffeln
  • 1 mittelgroße Zwiebel und 2 Frühlingszwiebeln für die Optik
  • 4 EL DR. HÖHL’S Rezeptur 1779 (als vegane Variante durch 2 EL BioEss klarer Apfelessig + 2 EL Agavendicksaft ersetzen)
  • 2 EL DR. HÖHL’S BioEss klarer Apfelessig
  • 400 – 500 ml Gemüsebrühe (nach Gefühl!)
  • 2 gestrichene EL Haferflocken
  • 1/2 TL Senf mittelscharf
  • mildes Olivenöl, Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Kartoffelsalat beliebteste Gerichte zu Weihnachten Klassiker Zwiebel würfeln

Zuerst werden die Kartoffeln gekocht. Achtet darauf, dass sie genau auf den Punkt gegart sind. Während die Kartoffeln kochen, die Zwiebel ganz fein würfeln. Aus allen übrigen Zutaten die Marinade in einer großen Schüssel anrühren. Zwiebeln unterrühren. Kräftig mit BioEss Apfelessig, Salz und Pfeffer abschmecken, denn Kartoffeln saugen viel Aroma auf!

Die ausdedampften Kartoffeln schälen. Danach werden die Kartoffeln in dünne Scheiben direkt in die Marinade hineingeschnitten. Zwischendurch immer mal schwenken, damit die Kartoffelscheiben nicht aneinander kleben. Wenn alle Kartoffeln in der Schale mit der Marinade schwimmen, geht es weiter mit dem Trick.

Kartoffelsalat beliebteste Gerichte zu Weihnachten Klassiker Omas Tipps

So und jetzt verraten wir euch die ultimativen Tricks unserer Gomi:

1. Sie gab immer 2 EL Haferflocken in die warme Gemüsebrühe, damit es Schmelz gibt. Genial!

2. Sie hat auch den Kartoffelsalat nie mit Salatbesteck gemengt, sondern 5 – 6 mal von einer Schüssel in die andere fließen lassen. So bleiben die dünn geschnittenen Kartoffelscheiben ziemlich gut in Form.

3. Kartoffelsalat muss lauwarm serviert werden. Nie aus dem Kühlschrank!

Kartoffelsalat beliebteste Gerichte zu Weihnachten Klassiker angerichtet

Damit euer Kartoffelsalat zu Weihnachten und zu jedem anderen Anlass alle Esser glücklich macht, befolgt diese drei einfachen Tipps. Bon Appetit!

Apfelessig und Olivenöl könnt ihr direkt in unserem Shop bestellen